Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Faschings-Abgabe Basar der Mauchenheimer Landfrauen



Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des
Faschings-Abgabe Basar der Mauchenheimer Landfrauen

Stand: 08.11.2017

§ 1
Gegenstand des Faschings-Abgabe-Basars der Mauchenheimer Landfrauen (folgend FAB  genannt) und dessen Web-Präsenz (www.landfrauenmauchenheim.blogspot.de) ist es, eine Plattform sowie eine Örtlichkeit zum privaten Verkauf von Faschings- und festlicher Kleidung sowie dessen Zubehör zu bieten.

§ 2
Der FAB  tritt dabei lediglich als Vermittler der Artikel zwischen privaten Verkäufern bzw. Verkäuferinnen (folgend Verkäufer genannt) und privaten Käufern bzw. Käuferinnen (folgend Käufer ge-nannt) in Erscheinung und übernimmt keinerlei Haftung für die angebotenen Artikel oder für evtl.
nicht geleistete Zahlungen.

§ 3
Die Veranstaltung des FAB wird als so genannter Abgabebasar organisiert. Die zu verkaufenden Artikel werden von den Verkäufern mit Etiketten versehen und am Verkaufstag den potenziellen Käufern angeboten. Die Zuordnung von Artikel und Verkäufer ist über eine seitens des FAB frei vergebende Verkäufernummer verschlüsselt.

§ 4
Der FAB findet einmal pro Jahr (vor der Fastnachts-Saison) statt.
Die Termine werden in den gängigen Medien sowie durch Aushang öffentlich bekannt gegeben. Die auf der Webseite registrierten Benutzer werden darüber hinaus durch eine an die hinterlegte eMail-Adresse zugesandte Benachrichtigung informiert.

§ 5
Da es sich bei dem FAB  um eine private Verkaufsveranstaltung handelt, werden keine Handel- oder Gewerbetreibende Personen oder Organisationen zur Teilnahme zugelassen.

§ 6
Um am Faschings-Abgabe-Basars und am Online-Portal teilnehmen zu können, müssen die Verkäufer volljährig und voll geschäftsfähig sein. Die Voraussetzung zur Teilnahme ist eine Registrierung auf der Webseite „Basar-Portal.de“. Diese Registrierung ist für die Verkäufer kostenfrei und kann jederzeit widerrufen werden. Ein Widerruf per E-Mail ist dazu ausreichend.

§ 7
Der FAB und seine Helfer behalten sich vor, die bei der Registrierung über das Online-Portal (Webadresse wie oben) eingegebenen Adressdaten mit denen des mitzuführenden Personalausweises bei der Abgabe der Artikel zu überprüfen. Die Überprüfung findet stichprobenartig statt.
Bei stark abweichenden Adressdaten wird der betreffende Teilnehmer nicht zum Verkauf im Rahmen des FAB zugelassen und seine Adress- und Artikeldaten werden umgehend aus der Datenbank gelöscht.

§ 8
Die von den Verkäufern bei der Registrierung erhobenen Daten werden permanent in einer Datenbank gespeichert und nur für die Zwecke des Basars (einschließlich der Ankündigung des jeweils nächsten) und dessen Verkaufsabwicklung verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht!

§ 9
Für die Angebote ist der Verkäufer selbst verantwortlich. Dies betrifft sowohl die Qualität der angebotenen Artikel als auch deren textuelle Beschreibung.

§ 10
Der Verkäufer bestätigt mit seiner Registrierung, dass er rechtmäßiger Eigentümer aller von ihm angebotenen Artikel ist.

§ 11
Eine Kaufabwicklung findet generell nur zwischen dem Verkäufer und dem Käufer statt. Hierauf haben der FAB selbst und seine Helfer keinen Einfluss.

§ 12
Der FAB  stellt während der Dauer der Veranstaltung Helfer zur Verfügung, die den Ablauf des Basars überwachen. Der FAB haftet jedoch nicht für Verlust durch Diebstahl und dadurch entstehende Folgeschäden oder -kosten.

§ 13
Angebote mit nachfolgenden Inhalten sind grundsätzlich vom Verkauf ausgeschlossen:
·         Rassismus
·         Erotik, Sex, Pornografie oder ähnliches
·         Gewalt, oder Gewalt-verherrlichende Dinge
·         Glücksspiele (wie z.B. Lotto, Toto, etc.)
·         Missbrauch (Drogen, Alkohol, Zigaretten o.ä.)
·          Sowie grundsätzlich alle Artikel, deren Besitz oder Benutzung Minderjährigen  untersagt ist.
Weiterhin ist das Einstellen von Artikeln, die Verträge oder Kündigungsfristen beinhalten nicht gestattet (z.B. Handys mit Vertrag, Zeitschriften-Abos, etc.).

§ 14
Der FAB behält sich das Recht vor Artikel jeglicher Art ohne Angaben von Gründe aus dem Angebot zu nehmen sowie grundsätzlich alle Angebote mit den unter § 13 gelisteten Inhalten sofort aus dem Angebot zu streichen und ggf. rechtliche Schritte gegen den Verkäufer einzuleiten.

§ 15
Der FAB macht keinerlei Werbung für Unternehmen, gewerbliche Dienstleistungen oder sonstige kommerzielle Zwecke.
Die Bewerbung des FAB als Organisation bzw. als Veranstaltung an sich ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung durch den FAB gestattet.
Links, Logos, Bilder oder Anschriften (oder auch nur Teile daraus) dürfen nicht ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung des FAB verwendet werden.


§ 16
Änderungen der AGB

Der FAB behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern.
Die Änderungen werden dem Verkäufer schriftlich per E-Mail mitgeteilt. Ist der Verkäufer mit der Änderung der AGB nicht einverstanden, hat er jederzeit das Recht und die Möglichkeit seine Teilnahme zu beenden.

Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

Faschings-Abgabe-Basar der Mauchenheimer Landfrauen

www. landfrauenmauchenheim.blogspot.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse:
Landfrauen.mauchenheim@gmx.de